Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.2009

Infineon will mit Anleihen-Rückkauf Verbindlichkeiten reduzieren

NEUBIBERG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG will durch den Erwerb von ausstehenden Wandelschuldverschreibungen und Umtauschanleihen ihre Verbindlichkeiten reduzieren. Wie der Chiphersteller mit Sitz in Neubiberg bei München am Dienstag mitteilte, sollen dafür bis zu 150 Mio EUR aufgewandt werden, wobei der maximale Rückkaufpreis für Umtauschanleihen sowie Wandelschuldverschreibungen 75% des Nominalwertes betrage.

NEUBIBERG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG will durch den Erwerb von ausstehenden Wandelschuldverschreibungen und Umtauschanleihen ihre Verbindlichkeiten reduzieren. Wie der Chiphersteller mit Sitz in Neubiberg bei München am Dienstag mitteilte, sollen dafür bis zu 150 Mio EUR aufgewandt werden, wobei der maximale Rückkaufpreis für Umtauschanleihen sowie Wandelschuldverschreibungen 75% des Nominalwertes betrage.

Die endgültigen Rückkaufpreise würden nach Eingang der Angebote im Rahmen eines so genannten modifizierten holländischen Auktionsverfahrens festgelegt. Infineon behalte sich dabei vor, die Rückkaufpreise und damit die Anzahl der zu erwerbenden Schuldverschreibungen nach freiem Ermessen festzulegen.

Laut Angaben eines Sprechers hatte Infineon per Ende März Wandelanleihen mit einem Nominalwert von 578 Mio EUR und Umtauschanleihen mit einem Nominalwert von 85 Mio EUR ausständig.

Webseite: http://www.infineon.com DJG/phg/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.