Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.02.1975 - 

USA: Mehrjahres-Mietverträge der IBM

Inflationsprogramm

21.02.1975

NEW YORK - Langfristigen Miet-Kunden der virtuellen 370-Modelle bietet die IBM in USA jetzt nur noch für ein Jahr garantierte Mietpreise an. In einer Mitteilung an alle Term-Lease-Plan-Kunden (TLP) behielt die IBM sich das Recht vor, die Mietpreise von Verträgen, die für weniger als vier Jahre abgeschlossen wurden, zu erhöhen: fünf Prozent nach dem ersten Jahr, fünf Prozent nach dem zweiten Jahr und weitere fünf Prozent für das letzte Vertragsjahr. TLP-Kunden werden jeweils 90 Tage vor einer derartigen Erhöhung informiert.

IBM fügte noch hinzu, daß auch die Kaufpreise für diese Systeme nur noch für die Dauer von einem Jahr garantiert würden. Demnach behält die Firma sich auch hier das Recht vor, Preiserhöhungen um fünf Prozent jährlich vorzunehmen. Diese Regelung gilt für alle TLP-Kunden, die einen Vertrag nach dem 8. Januar unterzeichnet haben. Laut IBM tritt die Regelung nur dann in Kraft, wenn generelle Preiserhöhungen angekündigt werden.

Diese neuen Bestimmungen haben keinen Einfluß auf die Kauf-Option, nach der die Mietverträge in Kaufverträge umgewandelt werden können. 50 Prozent der monatlich bezahlten Miete werden auf maximal 50 Prozent des Kaufpreises angerechnet.

Betroffen von den potentiellen Erhöhungen sind die Systeme 370/ 115, 370/125, 370/135, 370/145, 370/158 und 370/168. Entsprechend der neuen Preisregelung richtet sich die Fünf-Prozent-Erhöhung nach der jeweiligen Grundmiete: ein System, das 100 Dollar monatlich im TLP kostet, kann auf maximal 105 Dollar im zweiten Jahr, 110 Dollar im dritten und 115 im vierten Jahr erhöht werden. Die fünf Prozent errechnen sich jeweils aus der Grundmiete zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

Kampf der Inflation Ó la IBM: Muß es soweit kommen?