Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1976 - 

CSID geht in den Timesharing-Markt

Infonet in der BRD gestartet

MÜNCHEN - Der offizielle Startschuß für das Infonet (Information Network System) in Deutschland fiel kürzlich in München. Die CSC, Computer Science Corporation als "Träger" dieses Netzes (in Deutschland durch die CSID - Computer Science International Deutschland GmbH vertreten) ist heute mit einem Umsatz von 48,5 Millionen Dollar (Geschäftsjahr 75/76) der drittgrößte Anbieter von Timesharing-Dienstleistungen in den Vereinigten Staaten.

Zur Zeit umfaßt das "Infonet-Netz" 14 Großrechner, von denen allein vier im Chicagoer Rechenzentrum stehen (Univac 1108). Deutschland ist augenblicklich per Multiplexer über einen Konzentrator in Brüssel und einen Satelliten über dem Atlantik mit dem Chicago-RZ verbunden (den größten Zeitaufwand beansprucht die Wählleitung im deutschen Telefonnetz). Spezielle Vermittlungen (RCC-Schalter) übernehmen die Zuordnung der eingehenden Programmanfragen zu den vier Großrechnern.

Zur Zeit arbeiten weltweit etwa 1400 Kunden mit den unterschiedlichsten Anwendungen auf Infonet. Unter anderem 70 Behörden, Zeitungsverlage, Banken, Ölfirmen, Lebensmittelhersteller etc. Infonet wird ständig erweitert und dem jeweils neuesten technologischen Stand angepaßt.

Die Aktivitäten von Infonet in Europa stehen noch ziemlich am Anfang. Bei der CSID hofft man jedoch, bald ähnliche Erfolge erzielen zu können wie in den USA:

So konnten die amerikanischen Bundesbehörden 1975 durch den Anschluß an Infonet 20 Millionen Dollar einsparen.

Für Infonet-Kunden ist es vorteilhaft, daß CSC auch ein Softwarehaus ist: Alle von der CSC geplanten und entwickelten Problemlösungen - sei es die Statik für einen Staudamm oder ein Buchungsprogramm - werden in einer Programm-Bibliothek gesammelt und stehen den Kunden gegen Berechnung zur Verfügung - sofern es sich nicht um militärische Projekte (die Unterabteilung der CSC, die "Systems Division", ist ein NASA-"Zulie(...)er oder vom Anwender gesperrte Programme handelt.

Informationen: CSID GmbH, Oettingenstr. 8a, 8000 München 22