Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1980 - 

Auch für Bibliothekare aus Entwicklungsländern:

Informatik und medizinische Fachliteratur

BELGRAD (pl) - Der "V. Internationale Kongress für Bibliothekswesen und Informatik in der Medizin" findet vom 2. bis 5. September in Belgrad statt. Ausgerichtet wird diese Veranstaltung von der ISIP (Internacionalna Stalna Izlozba Publikaija, Zagreb).

Der Kongress will über Fragen der wissenschaftlichen Information, der Anwendung neuer Techniken in der Informatik, internationaler Zusammenarbeit der Systeme und Netze wissenschaftlicher und technischer Informationen diskutieren. Er sollte Anstoß und Beitrag zur Verbesserung der technischen Zusammenarbeit zwischen Kollegen aus den entwickelten Ländern und Ländern in der Entwicklung sein.

Innerhalb des Kongresses werden fünf Kurse abgehalten, vorgesehen vor allem für Bibliothekare aus Entwicklungsländern:

- "Medline" und Bibliothekar im Gesundheitswesen

- Planung und Leitung von medizinischen Basisbibliotheken

- Anschaffung von bibliothekarischen Materialien

- Internationaler Transfer von medizinischen, wissenschaftlichen und technischen Informationen für die Entwicklung

- Systeme der medizinischen, wissenschaftlichen und technischen Informationen in Jugoslawien.

Informationen: ISIP, P. O. Box 327, 41001 Zagreb, Jugoslawien.