Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.07.1987

Informatikausbildung für arbeitslose Ärzte

WIEN (apa) - Einen neuen Schritt in der Zusammenarbeit zwischen Forschungsinstituten und Computerherstellern haben jetzt das "Institut für postuniversitäre Fortbildung und Forschung", Wien, sowie der Computerhersteller Apple getan. So nahm im wissenschaftlichen Zentrum des Instituts unlängst der "Dr. Med. Maus Club" seine Arbeit auf. Dort sollen arbeitslose Mediziner kostenlos eine Grundausbildung in medizinischer Informatik absolvieren können. Darüber hinaus will Apple in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium bis zu zehn Jungärzten, die auf einen Turnusplatz warten, befristete Arbeitsverträge zur Entwicklung von fachspezifischer Software anbieten.

Wie Rudolf Rudelstorfer, Mitinitiator des Wiener Maus-Clubs, erklärte, wolle man sich ferner bemühen, promovierte arbeitslose Kollegen für die unentgeltliche Mitarbeit an wissenschaftlichen Arbeiten zu gewinnen.