Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.2001

Informatiker nur Durchschnitt

MÜNCHEN (CW) - Nur zwei von hundert Studenten der Informatik und verwandter Fächer werden den Ansprüchen der Wirtschaft an hochleistungsfähige Absolventen gerecht. Die Unternehmensberatung Mummert & Partner hatte in einer Umfrage 2040 Informatikstudenten befragt. Außerdem interviewten die Hamburger auch Unternehmen, um deren Anforderungsprofil an Studienabsolventen zu eruieren. Hierbei filterten sie vier Hauptkriterien heraus, die zukünftigen Arbeitgebern besonders wichtig sind: Neben exzellenten Noten erwarten die Firmen Berufserfahrung sowie strategisches Denken und Teamfähigkeit.

Diesem anspruchsvollen Bewerberprofil entsprechen nach Aussagen der befragten Unternehmen allerdings nur die allerwenigsten. Lediglich 2,3 Prozent der Kandidaten genügen allen Kriterien und dürfen sich zu den Überfliegern unter den Uniabsolventen zählen.

Ein interessantes Ergebnis zeigte sich in den Aussagen der Studenten über ihr Sozialleben. Angeblich ziehen sie berufsrelevante Kontakte solchen mit Freunden oder der Familie vor. Das wird von den Personalverantwortlichen der Firmen allerdings sehr kritisch gesehen. Sie erkennen hierin einen Mangel an Teamfähigkeit und sozialer Kompetenz.