Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Erfinder der Programmiersprache Algol


16.08.2002 - 

Informatikpionier Dijkstra gestorben

MÜNCHEN (CW) - Am 6. August starb Edsger Wybe Dijkstra. Der 72-jährige Niederländer gehörte zu den Pionieren, die der Informatik zum Durchbruch als wissenschaftliche Disziplin verhalfen.

1930 in Rotterdam geboren, widmete sich Dijkstra als Student der Mathematik und den Naturwissenschaften. Er entwickelte die Programmiersprache Algol mit, die die Entwicklung von Pascal, Basic und C stark beeinflusste. Viele weitere Programme tragen seine Handschrift.

1962 erhielt er einen Ruf als Professor für Mathematik an das Polytechnikum in Eindhoven. Über die modische Bezeichnung "Lehrstuhl für Computing Science" war Dijkstra nicht besonders glücklich, denn für ihn war das Fach Informatik zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissenschaftlich genug. Deshalb lag das Augenmerk seiner Arbeiten in den folgenden Jahren vor allem auch auf der Weiterentwicklung zu einer wissenschaftlichen Disziplin. Für Dijkstra waren formales Design und der Unterricht für den wissenschaftlichen Nachwuchs wichtige Inhalte seiner Arbeit. Von 1984 bis zu seiner Emeritierung 1999 lehrte er als Professor in Austin, Texas. (iw)