Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1983 - 

"Computer-Bewußtsein" in Freizeit-Camps schaffen:

Informatikprogramm von Post kontrolliert

PARIS (eks) - Bei seiner Eröffnungsansprache auf der IFJP-Konferenz hatte Premierminister Pierre Mauroy eine neuerliche Reorganisation des Entwicklungsprogramms für Informatik und Elektronik angekündigt.

Das 83er Programm umfaßt staatliche Beiträge zur Entwicklung der Elektronikindustrie in Höhe von insgesamt 10 Milliarden Francs. Dieses Programm wird künftig unter die Verantwortung der Postverwaltung fallen. Sechs "nationale Projekte" wurden begonnen:

- rechnergesteuerte Entwicklung von hochintegrierten Bauteilen

- rechnergesteuertes Konstruieren und Produzieren

- Softwareentwicklungstechnik

- maschinelle Sprachübersetzung

- neue Techniken der Bildschirmpräsentation

- ein Mini für wissenschaftliche und industrielle Applikationen.

Viel will Frankreich auch für die Ausbildung tun. 1984 sollen 20 000 Mikros in den Schulen stehen, und 20 000 Lehrer entsprechend ausgebildet sein. In einer Aktion "Sommer für die Zukunft" unter Leitung des Industriepolitikers Servant Schreiber wurden fast 200 000 Personen erstmals mit Computern konfrontiert.