Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.03.2000 - 

IDG exklusiv

Informationen weltweit

China PC-Hersteller Legend unterzeichnete ein Memorandum of Understanding mit Pacific Century Cyberworks (PCCW). Gemeinsam wollen die Firmen breitbandige Internet-Zugänge in China verwirklichen. Dazu bauen sie einen geeigneten PC. Legend geht darüber hinaus an die Börse, um Geld für Investitionen in Content-Provider- und E-Commerce-Lösungen aufzutreiben.

Brasilien Nach Berichten von IDC betrug das Wachstum bei den Lieferzahlen für PCs in Lateinamerika 1999 insgesamt 15 Prozent, Dataquest schätzt den Prozentsatz auf das Doppelte. Normalerweise decken sich die Angaben der beiden Marktforschungsunternehmen zwar nicht, liegen jedoch nahe beisammen. Zum ersten Mal seit drei Jahren treten so große Differenzen auf. Ebenfalls Uneinigkeit herrscht darüber, welches Land in der Region den höchsten Marktanteil besitzt. Laut IDC ist es Brasilien, nach Angaben von Dataquest Mexiko.

USA Das amerikanische Federal Bureau of Investigation (FBI) fiel erneut einem Hacker-Angriff zum Opfer. Die Denial-of-Service-Attacke auf die Website dauerte zwar mehrere Stunden, beeinträchtigte den Angaben zufolge aber nicht den Tagesbetrieb. Nach ähnlichen Angriffen auf Ebay und Yahoo hatte das FBI einen Ratgeber veröffentlicht, wie man sich vor solchen Vorfällen schützen könne.

Israel Microsoft übernimmt Peach Networks, einen israelischen Provider erweiterter Dienste für digitales Fernsehen. Mit Hilfe von Peachs Technologie lassen sich Settop-Boxen mit derselben Interaktivität ausstatten wie Internet-fähige Computer. Dazu gehören E-Mail, Chat und Spiele sowie Microsofts Web-Browser "Internet Explorer".

Japan Intel hat ein Entwicklungszentrum für drahtlose Applikationen in Japan eröffnet. Das Zentrum in Tsukuba widmet sich der Erforschung von Technologien für Mobiltelefone der nächsten Generation. Der Internet-Zugang via Handy erfreut sich in Japan bereits heute großer Beliebtheit. Voraussichtlich wird das Land daher auch das erste sein, das Dienste der nächsten Generation auf den Markt bringt, wenn NTT sein Wireless-Code-Division-Multiple-Access-(W-CDMA-)Netz im April 2001 in Betrieb nimmt.