Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IDG Exklusiv


04.10.1996 - 

Informationen weltweit

USA Seymour Cray, der 70jährige Gründer von Cray Research, liegt nach einem Autounfall in kritischem Zustand mit schweren Kopfverletzungen auf der Intensivstation des Penrose Hospital in Colorado Springs. Cray ist derzeit Chef der Firma SRC Computer, die er nach dem Bankrott von Cray Research im vergangenen Jahr gegründet hatte. Vor dem Unfall hatte er an der Entwicklung der "Cray-3", der kommenden Generation seiner Supercomputer, gearbeitet.

Die IBM wird in der kommenden Woche eine ganze Reihe neuer und verbesserter Netzwerkprodukte vorstellen. Dazu gehören beispielsweise ein optischer "Wave Length Multiplexer", mit dem sich 50 Kilometer voneinander entfernte Daten-Center über eine 20- Kanal-Glasfaserverbindung koppeln lassen sollen, sowie die Unterstützung von Source Route Bridging für Token-Ring-Netze.

Verschiedene Organisationen versuchen derzeit, gegen ein seit dem 1. Juli 1996 geltendes Gesetz des Bundesstaats Georgia vorzugehen. Dieses verbietet unter Strafe im Internet die Nutzung von Namen, die einen Benutzer "falsch identifizieren". Ferner wird die Benutzung von Markennamen und Firmenlogos, wenn sie "fälschlicherweise eine Erlaubnis zur Nutzung impliziert", unter Strafe gestellt. Den Kritikern ist das Gesetz sowohl zu weitreichend in seinen Forderungen als auch zu ungenau in seinen Formulierungen. Beispielsweise könnten sich nach dem Wortlaut zahlreiche Kunden von America Online (AOL) bereits durch ihre Benutzernamen strafbar machen.

Die Loral Space & Communications Corp. kauft den "Skynet"- Satellitendienst von AT&T für 712 Millionen Dollar. Zu Skynet gehören diverse Fernsehsatelliten der Telstar-Reihe, zwei Telekommunikations-Kontrollstationen im All und eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Das Geschäft soll nach Aussagen von Loral in einem halben Jahr abgeschlossen sein.

Taiwan In Taiwan gibt es für weniger als 200 Dollar einen Amiga- Clone namens "New Star" zu kaufen. Das Gerät ist somit einiges preiswerter als der vielbeschworene Network Computer (NC) und verfügt sogar über ein Speichersystem und andere Features, die bei den Netzwerk-abhängigen NCs geopfert werden sollen.