Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1999 - 

Informationen weltweit

Informationen weltweit IDG Exklusiv

USA Die japanischen Computerhersteller NEC und Fujitsu haben vor der amerikanischen International Trade Commission (ITC) eine Schlappe hinnehmen müssen. Laut einer Entscheidung des Gremiums bringen Supercomputer, die unter den üblichen Marktpreisen in den USA angeboten werden, einen materiellen Schaden für die amerikanische Wirtschaft mit sich. Ausgangspunkt des Verfahrens war die Niederlage von Cray Research gegen NEC bei einer Supercomputer-Ausschreibung des US National Center for Atmospheric Research im Jahr 1996. NEC hatte damals aufgrund der Auseinandersetzung darauf verzichtet, die Rechner auszuliefern. Deshalb, so die Argumentation der japanischen Unternehmen, liege auch kein Verstoß gegen Marktrechte vor.

Frankreich Der global agierende Internet-Service-Provider (ISP) Psinet hat sich zwei französische Konkurrenten einverleibt. In der vergangenen Woche kaufte das Unternehmen die ISPs Satelnet und Planetenet, ohne konkrete Summen zu nennen. Beide Firmen bieten Internet-Zugänge für Unternehmen an, Planetenet darüber hinaus auch für Privatpersonen. Durch die Übernahmen erhöht sich die Zahl der Akquisitionen von Psinet in Frankreich auf vier und in Europa auf 13 - in den letzten 18 Monaten.

Malaysia Die Telecom Malaysia muß Gewinneinbußen von fast 50 Prozent melden. Im Fiskaljahr 1998 sanken die Profite des nationalen TK-Anbieters von rund 480 Millionen auf 261 Millionen Dollar. Im gleichen Zeitraum stieg der Umsatz um 11,4 Prozent auf etwa 2,1 Milliarden Dollar. Nach Angaben des Carriers sind Wertberichtigungen sowie Zinsen für ausländische Kredite schuld an dem Gewinnrückgang. Telecom Malaysia ist an verschiedenen Telefongesellschaften in Afrika und dem asiatisch-pazifischen Raum beteiligt.

Vietnam Die Vietnam Post and Telecommunication Corp. (VNPT) ist auf der Suche nach Fremdkapital. Bis zum Ende des nächsten Jahres will das Unternehmen mehr als 700 Millionen Dollar in seine TK- Netze und -Services investieren. Nach Angaben eines VNPT-Sprechers seien Kooperationsverträge, Joint-ventures, Kredite, Anleihen oder Entwicklungshilfe-Fonds willkommen. Der TK-Monopolist verfügt bereits über Kooperationen mit Cable & Wireless, NTT, Telstra und der France Télécom. Rund 2,2 Millionen Vietnamesen nutzen gegenwärtig das Telefon.