Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.2002 - 

Hummingbird-Suite wird zum Baukasten für Geschäftsinformationen

Informationskreisläufe im Unternehmen steuern

MÜNCHEN (as) - Durch die Neuausrichtung und tiefere Integration seiner Produkte in der Suite "Hummingbird Enterprise" will Hummingbird künftig alle Bausteine zur Verwaltung und Distribution von Geschäftsinformationen bereitstellen.

Hummingbird Enterprise vereint in sich die diversen, allesamt umbenannten Produkte des Herstellers für Connectivity, Unternehmensportale, Dokumenten-Management, Business Intelligence, Records-Managment, Imaging, Web-Publishing, Workflow sowie Collaboration. Laut Ronan Lavelle, Marketing Director Northern Europe, ist die Suite der Abschluss von internen Arbeiten zur Integration des Portfolios, das in den letzten drei Jahren durch Akquisitionen von Firmen wie Fulcrum, PC Docs und Peopledoc immer mehr gewachsen war.

Mit der Konkurrenz wolle man sich nicht länger als Portalanbieter messen, sondern sich künftig vor allem durch ein komplettes, modulares und aktualisiertes Portfolio für die diversen Aufgaben bei der Informationsgewinnung, -auswertung und -verwaltung unterscheiden. Zudem erhalten alle Produkte eine einheitliche, personalisierbare Portaloberfläche (bisher als "Hummingbird EIP" bezeichnet), in die sich über E-Clips-Adapter Anwendungen von 300 Partnerunternehmen einbinden sowie künftig über "M-Clips" auch mobile Clients mit Alarmmeldungen und Nachrichten versorgen lassen.

Einsparungen und andere Vorteile erbringt dieser Ansatz laut Lavelle infolge der höheren Produktivität der Suite, ihrer Erweiterbarkeit durch Adapter sowie eine schnellere Installation und Integration der Produkte. Die Suite soll mit der Startversionsnummer 5 zum Herbst 2002 auf den Markt kommen. Parallel dazu hat Hummingbird hierzulande seine bisherigen Abteilungen für Connectivity, Business-Intelligence und die Fulcrum-Produkte unter einem Dach zusammengeführt und will Mitarbeiter nun für das gesamte Portfolio ausbilden. Welches die künftigen Implementierungspartner der Suite sein werden, wollte das deutsche Management nicht näher erläutern.