Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1987

Informationsmanagement: Lösungen aus der Praxis

Gedanken und Erfahrungen für eine "Informationsverarbeitung der Zukunft" stellen obere Führungskräfte bei der Arbeitstagung der Akzente-Studiengemeinschaft am 23. und 24. Juni 1987 in Frankfurt am Main vor. Die Verantwortlichen für Organisation und Informatinsverarbeitung in namhaften Unternehmen gehen Themen wie Strategien für das Informationsmanagement, Integration kommerzieller und technischer DV sowie Konzepte für individuelle Informatinsverarbeitung an. Der Blick über die Schulter von Fachkollegen soll aber auch zu Diskussion über Integrationlösungen für multifunktionale Arbeitsplätze, Hard- und Software-strategien ebenso wie Konzepte für kommunikative Führung zur Diskussion dienen.

Diese Arbeitstagung setzt einen Gedanken- und Erfahrungsaustausch von Managern zum Thema "Informatinsverarbeitung" vom vergangenen Jahr in München fort. Dort referierten über Konzepte, Strategien und Fallbeispiele beim Umgang mit den neuen Techniken Anwender wie auch Experten aus Beratung und Forschung, unter anderem Dr. Dietmar R. Borchers, Leiter Fachbereich Datenverarbeitung der Schering AG in Berlin, Hanspeter Hienzsch, Bereichsleiter Organisation und Datenverarbeitung der VAW Vereignite Aluminium-Werke AG in Bonn, und Hans-Jörg Bullinger, geschäftsführender Direktor des IAO Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschafts und Organisation in Stuttgart.

Informationen: Akzente Studiengemeinschaft, Frechenseeweg 17, 8124 Seeshaupt/Starnberger See, Telefon 0 88 01/10 01.