Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.1980 - 

Call for Papers:

Informationstechnik und Verwaltung

SPEYER (pi) - An der Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer, findet vom 21. bis 24. Oktober eine Fachtagung mit dem Thema "Organisation informationstechnilk-gestützter öffentlicher Verwaltungen" statt Veranstalter sind das Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung bei der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer und die Gesellschaft für Informatik e. V., GI, Fachausschuß 13.

Zweiseitige Kurzfassungen von Beiträgen sind bis zum 31. März an Professor Dr. Heinrich Reinermann, Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft, Datenverarbeitung und Quantitative Methoden, Postfach 1409, 6720 Speyer, einzusenden. Die Annahme wird bis zum 15. Mai bestätigt und druckreife Langfassungen sind bis zum 21. Oktober fällig.

Die vorgesehenen Themenbereiche sind:

- Zielkriterien, Rahmenbedingungen und Handlungsalternativen bei organisatorischer Gestaltung des Einsatzes der Informationstechnik in der öffentlichen Verwaltung;

- Allgemeine und fachverwaltungsspezifische Untersuchungen über die Auswirkung alternativer Organisationsmodelle auf bestimmte Zielkriterien (Strukturen des öffentlichen Sektors, Aufgabentypen, Verwaltungsleistung, Bürger-Verwaltungs-Beziehungen, Humanziele, Autonomie der Verantwortlichen - jeweils in ihrer Abhängigkeit von der organisatorischen Einbindung informationstechnischer Einrichtungen);

- Konzeptionelle organisationspolitische Aussagen zum Einsatz der Informationstechnik in öffentlichen Verwaltungen.