Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1998 - 

Zweiter Versuch nach New Era

Informix auf dem Weg ins GUI-Zeitalter

Anfang der 90er Jahre hatte Informix aufgrund finanzieller Schwierigkeiten und geringer Nachfrage seine objektorientierte grafische Entwicklungsumgebung "New Era" nicht mehr weiterentwickelt. Nun startet das Unternehmen zum zweiten Versuch: Mit Dynamic 4GL lassen sich bestehende Front-ends zeichenorientierter 4GL-Anwendungen in grafische Benutzeroberflächen (GUIs) umwandeln. Der dabei verwendete "Dynamic Compiler" geht laut Hersteller über die Leistung des bisherigen 4GL-Compilers hinaus, da der fertige Programmcode in einzelnen Modulen geladen wird und somit schneller ablaufen könne. Die Applikationen können auf Zeichenterminals, Windows 3.11, 95 und NT sowie Unix genutzt werden, sofern Informix' "Dynamic Virtual Machine" zuvor auf diese Plattformen portiert wurde.

Ein weiteres grafisches Entwicklungs-Tool mit Codenamen "Visionary" stellte das Unternehmen in der Alpha-Version kürzlich auf seiner Hausmesse in Seattle vor. Es dient als Front-end für die aus dem ehemaligen "Universal Server" hervorgegange "Universal Data Option". Letztere ist ein Add-on der Basisdatenbank "Dynamic Server" und umfaßt gemeinsam mit diesem den Applikationsumfang für Online Transaction Processing (OLTP) und Rich-Content-Management sowie die Datablade-Technologie des Herstellers. Das Tool ermöglicht laut Informix das "Drill down" in konsolidierten Datenbeständen, die Manipulation komplexer Daten und die Erstellung von Anwendungen "on the fly". Die erste Vollversion soll im November auf den Markt kommen.