Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.2003 - 

Offshore-Outsourcing boomt

Infosys legt deutlich zu

MÜNCHEN (CW) - Der indische IT-Dienstleister Infosys Technologies konnte Umsatz und Gewinn im ersten Quartal deutlich steigern.

Der Nettoprofit nach US-Gaap kletterte gegenüber dem Vorjahreszeitraum umgerechnet um 36 Prozent von 42,8 auf 58,3 Millionen Dollar. Die Einnahmen erhöhten sich um 49 Prozent von 156,3 auf 233,3 Millionen Dollar. Infosys profitierte dabei vom wachsenden Trend der Unternehmen, IT-Dienstleistungen in Billiglohnländer wie Indien zu verlagern.

Chief Executive Officer (CEO) Nanadan Nilekani geht für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres von einem wachsenden Interesse der Unternehmen an Offshore-Services aus. Gleichzeitig dürfte sich aber auch der Preisverfall fortsetzen. Man hoffe, dies durch Effizienzsteigerungen, Kosteneinsparungen sowie einer Erweiterung des Serviceportfolios wettmachen zu können, hieß es.

Für das laufende zweite Fiskalquartal erwartet Infosys einen weiteren Anstieg der Einnahmen auf 237 bis 239 Millionen Dollar. Bezogen auf das gesamte Geschäftsjahr stellte das Unternehmen nun einen Umsatz von 966 bis 982 Millionen Dollar in Aussicht. (mb/gh)