Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.11.1991

Infralink auf dem Vormarsch

MÜNCHEN (CW) - Die Datenkommunikationsprodukte von Infralink haben von der Deutschen Bundespost die ZZF-Zulassung erhalten und die Sicherheitsprüfung des TÜV bestanden. Gleichzeitig senkt der deutsche Hersteller die Preise für ein "Infralink" um 28 Prozent von 698 auf 499 Mark. Dies teilte Klaus Sprang, Marketing-Leiter der Infralink Datensysteme GmbH, auf der Systems '91 in München mit.

Der große Absatzerfolg auf dem US-Markt habe, so Sprang, bereits jetzt eine Preisreduktion für das auf der CeBIT '91 in Hannover erstmals vorgestellte kabellose Verbindungssystem zwischen PCs und Drucker ermöglicht. Infralink ist weltweit die erste und derzeit einzige kabellose Infrarotverbindung von beliebig vielen PCs mit bis zu acht Druckern.

Wie Sprang ergänzend mitteilte, arbeite sein Unternehmen derzeit an Entwicklungsprojekten für die Nutzung der Infrarot-Technologie im LAN und TK-Bereich. Exklusiv-Distributor von Infralink in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie England ist die Computer 2000 AG, München.