Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.2014 - 

Datrepair

Ingram übernimmt Reparaturspezialisten

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Broadliner Ingram ist auf Expansionskurs: Die Dornacher kaufen den auf Dienstleistungen im After-Sales-Bereich für Mobile Devices spezialisierten Dienstleister Datrepair.
Ingram Micro will mit der Übernahme des After-Sales-Dienstleisters Datrepair sein Service-Portfolio ergänzen.
Ingram Micro will mit der Übernahme des After-Sales-Dienstleisters Datrepair sein Service-Portfolio ergänzen.
Foto: Ingram Micro

Ingram Micro verstärkt die Aktivitäten im After-Sales-Bereich. Dafür wird der Distributor das Flensburger Unternehmen Datrepair übernehmen. Datrepair hat sich auf Reparaturleistungen in- und außerhalb der Garantiezeit und Services wie Austausch-Angebote (SWAP) für die wichtigsten Hersteller und Netzbetreiber im Mobile-Segment spezialisiert. Derzeit arbeiten in Flensburg rund 300 Mitarbeiter für das Unternehmen, darunter etwa 30 Mitarbeiter in einem technischen Call-Center.

After Sales Dienstleistungen sind für Jac Currie, President Europe Mobility von Ingram Micro ein wichtiger Baustein in der End-to-end-Strategie: "Die Akquisition von Datrepair ist für uns ein weiterer strategischer Meilenstein beim Ausbau unseres Mobility-Portfolios in Europa", erläutert Currie. "Unsere Hersteller und Kunden werden von diesem neuen Angebot profitieren. Bei der Suche nach einem geeigneten Partner hier in Deutschland im Bereich After Sales bzw. Repair konnten wir das Know-how, das im Konzern bereits zu diesen Mobility-Servicethemen besteht, nutzen", ergänzt Thorsten Bischoff, der bei Ingram Micro das Mobility-Geschäft in Zentral- und Osteuropa verantwortet.

Für DACHH-Chef Marcus Adä passen die Flensburger "perfekt" zu Ingram Micro: "Mit den Leistungen von Datrepair weiten wir als Ingram Micro in Deutschland unser Portfolio im Bereich Services aus". So sieht Adä "ganz neue Chancen" auch für seine SMB-Kunden.

Newsletter 'Distribution' bestellen!

Inhalt dieses Artikels