Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1991

Ingres kündigt DBMS-Produkt für Januar an

BRÜSSEL (CW) - Bis Ende Januar 1992 soll die Ingres-Datenbank als Release 6.4 auf PCs, unter VMS und für 90 Prozent aller Unix-Installationen verfügbar sein. Das teilte das Unternehmen in Brüssel mit. Zu den unterstützten Plattformen sollen die Unix-Varianten von Amdahl, Data General, DEC, Hewlett-Packard, IBM, NCR, SCO, Sequent und Sun gehören. Nur für deutsche Anwender will Ingres sein Datenbanksystem auf SNIs Sinix portieren.

Die überarbeitete Version des Ingres-Produkts arbeitet mit einer sogenannten "Ereignissteuerung" , wie der Anbieter hervorhebt. Mittels dieser Technik sei es möglich, bei Eintreten definierter Ereignisse Datenbankexterne Anwendungen über SQL-Kommandos anzusprechen. Die bisher verwendete Ingres-Technik ermöglichte es nach Darstellung des Unternehmens, ausschließlich interne Datenbankprozeduren auszulösen. Insgesamt seien über 70 neue Leistungsmerkmale im Release 6.4 implementiert worden.