Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1986

Innovationen für die Multiuser-Systeme 68:Proteus verstärkt Netzwerk-Engagement

KARLSRUHE (pi) - Eine neue Vernetzungsmöglichkeit seiner Multiusersysteme 88/20 Maximikro beziehungsweise 68/10 Supermikro bietet Proteus mit der Software OS-9 Net und der Arcnet-Hardware an. In sein Sortiment mit aufgenommen hat das Karlsruher Unternehmen darüber hinaus einen Grafik-Controller von Hitachi.

Zum Preis von 2223 Mark pro Rechner können die Hochleistungs-Multiuser-Systeme, die selbst wiederum den Anschluß von jeweils bis zu 20 Terminals oder Druckern erlauben, miteinander vernetzt werden. Zusätzlich ist auch eine Einbindung der 68020/68881-Numbercruncher als Systeme zur Erfassung und Verarbeitung von Netzdaten und zur Prozeßsteuerung, Bildverarbeitungsstationen sowie Anlagen mit hochauflösender Schwarzweiß- beziehungsweise Farbgrafik und CAD-Stationen möglich.

Die zweite Innovation, der Hitachi-Controller HD63484 für hochauflösende Schwarzweiß- und Farbgrafik ist ebenfalls auf die beiden eingangs genannten Rechner zugeschnitten. Es steht eine Auflosung von 1280 mal 1024 Punkten zur Verfügung und bei Kaskadierung der VME-Boards bis zu 16 Bit für die Information über Farb- oder Grautonstufen. Der Bildspeicher läßt sich ausbauen auf bis zu zwei MB Dual-ported-RAM je Board. Die Zeichengeschwindigkeit liegt bei zwei Millionen Pixel pro Sekunde. Für x- und y-Richtung sind unabhängige Zoomfaktoren einstellbar. Hardwarefunktionen sind unter anderem das Zeichnen von Vektoren, Rechtecken, Vielecken, Kreisen und Ellipsen sowie Bogen und Segmenten daraus, daß Flächenfüllen mit beliebigen Mustern, drei Hochgeschwindigkeits-Split-Screens sowie ein Fenster mit verschieden einstellbaren Betriebsarten: Softwaremäßig können beliebige weitere Fenster festgelegt werden und vom Prozessor besteht direkte Zugriffsmöglichkeit auf den Bildspeicher.