Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.2001 - 

Informatiker gewinnen Preis für Medizintechnik

Innovationspreis für die Universität Mannheim

MANNHEIM (pi) - 350000 Mark haben zwei Informatiker der Universität Mannheim im Rahmen des "Innovationswettbewerbs zur Förderung der Medizintechnik" gewonnen.

Der Privatdozent Jürgen Hesser sowie der Informatikprofessor Reinhard Männer entwickelten eine PC-Einsteckkarte, die es ermöglicht, mit geringerem Aufwand als bisher Röntgenaufnahmen dreidimensional darzustellen. Bisher war ein räumliches Abbild des menschlichen Körpers nur mit Hilfe eines Computertomografen möglich, der aber sehr teuer ist und wegen seiner unhandlichen Größe während einer Operation als Hilfsmittel nicht in Frage kommt.

Mit der neu entwickelten PC-Karte sollen nun mobile PCs aufgerüstet werden und dazu beitragen, dreidimensionale Röntgenbilder innerhalb kurzer Zeit aufzubauen. Mit diesem Rekonstruktionsverfahren, das innerhalb der nächsten drei Jahre für den klinischen Gebrauch einsatzbereit sein soll, reduzieren sich Kosten. Außerdem sind damit eine geringere Strahlenbelastung der Patienten und der Operationsteams verbunden.