Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.1980

Input-Report "Trends in Computer Services Pricing":Gestiegenes Qualitätsbewußtsein der User

PALO ALTO (je) - Geld ist für die Abnehmer von RZ-Diensten und Software nicht alles; sie schauen zunächst auf die Qualität der angebotenen Dienstleistung und die Lieferfähigkeit des Anbieters. Dies ist die Quintessenz einer soeben erschienenen Input-Studie "Trends in Computer Service Princing".

Input, eine Consulting-Firma mit Schwerpunkt in Planungs-Dienstleistungen für die informationsverarbeitende Industrie, ermittelte in dieser Untersuchung, daß der Anstieg der Durchschnittspreise auf dem Computer-Service-Sektor im Zeitraum von 1978 bis 1980 niedriger gewesen sei, als es die Anwender erwartet hätten. Je nach Spezialgebiet habe er zwischen 4,4 und 9,2 Prozent gelegen, und an diesen Größenordnungen werde sich in absehbarer Zeit auch nicht viel ändern.

Für die Software gelten dem Bericht zufolge die gleichen Aussagen, doch liege die Marge der Preissteigerungen hier zwischen acht und zwölf Prozent. Der Report analysiert Verfahren der Preisfindung und Entwicklungstrends auf den Gebieten "Remote Computing Services" (RCS) und Standardsoftware für die Zeit zwischen 1978 und 1982. Er ist Teil von Inputs "Market Analysis Service".

Informationen: Input, 2471 East Bayshore Road, Suite 600, Palo Alto, CA 94303, (415) 493-1600.