Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.12.1992

Institute wollen Kapitalrisiken bewerten helfen

BONN (CW) - "Junge Technologieunternehmen" aus Großbritannien und Deutschland, die Finanzierungsbedarf haben, können sich künftig an das Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung der Fraunhofer-Gesellschaft oder an die Warwick Business School wenden.

Die beiden Institutionen haben ein Raster erstellt, mit dem Beteiligungsgesellschaften, die Risikofaktoren beim Einschuß von Risikokapital in eine neue High-Tech-Firma bewerten können.

Der Erfolg der Beteiligungspolitik von Kapitalgebern, die keinen Management-Einfluß

nehmen, so eine Stellungnahme des Bundesministeriums für Forschung und Technologie, hänge in erster Linie davon ab, inwieweit sie tatsächlich erfolgreiche junge Technologieunternehmen identifizieren könnten. Zu diesem Zweck verfüge die Warwick Business School über umfangreiches Datenmaterial zur Entwicklung von mit Risikokapital geförderten Firmen in Großbritannien.