Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.1994

Integration in Visual Works bis Mitte des Jahres Parcplace hat Lizenzen fuer das Objektmodell der IBM erworben

MUENCHEN (CW) - Die Parcplace Systems Inc., Santa Clara, Kalifornien, will das Systems Object Model (SOM) und das Distributed Systems Object Model (DSOM) der IBM in ihre Entwicklungsumgebung Visual Works integrieren. Zu diesem Zweck hat der Smalltalk-Spezialist jetzt Lizenzvertraege mit der IBM Personal Software Products Division (PSP) abgeschlossen.

Auf dem Weg ueber SOM oder dessen netzfaehiges Gegenstueck DSOM lassen sich, so die Muenchner Parcplace Systems GmbH, in C und C++ entworfene Objekte innerhalb der Smalltalk-basierenden Entwicklungsumgebung Visual Works nutzen. Voraussetzung dafuer sei selbstverstaendlich, dass die Fremdobjekte ebenfalls die SOM- oder DSOM-Spezifikationen unterstuetzen.

Eine mit SOM/DSOM ausgeruestete Ausfuehrung von Visual Works wird voraussichtlich Mitte dieses Jahres zur Verfuegung stehen. Als Betriebssystem-Umgebungen sind Microsoft Windows, Apple System 7 sowie die Unix-Derivate von Sun, IBM, HP und Sequent unter den grafischen Benutzeroberflaechen Open Look und OSF/Motif vorgesehen.

Durch die Lizenzierung der Objektmodell-Technologie erweitert Parcplace eigenen Angaben zufolge eine bereits bestehende Partnerschaft mit IBM: Big Blue hatte 1992 von den Kaliforniern eine Lizenz fuer die objektorientierte Programmiersprache Smalltalk erworben.