Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.2000 - 

Level 8 als Vollsortimenter

Integration, Middleware und Entwicklung aus einer Hand

MÜNCHEN (CW) - Für Anwender, die Microsoft Message Queue Service (MSQM) auch auf Nicht-Windows-Plattformen nutzen möchten, bietet Level 8 Systems "Geneva Message Queuing 2.0" (GMQ) an. Daneben stehen eine neue Version der Entwicklungsumgebung "Geneva App-Builder" sowie überarbeitete Werkzeuge für die Integration von Anwendungen bereit.

Durch Akquisitionen hat sich Level 8 im vergangenen Jahr zum Vollsortimenter gemausert. Für Schlagzeilen sorgte das Unternehmen aus Dulles, Virginia, als es Ende 1998 den Entwicklungs-Framework-Anbieter Seer Technologies und Ende 1999 Template Software übernommen hat. Template ist Anbieter von Produkten für die Enterprise Application Integration.

Aus eigenem Haus stammt die Produktfamilie "Geneva" mit den Tools "Integrator" und Message Queuing 2.0 (GMQ), bisher unter dem Namen "Falcon MQ" bekannt. Die erste Generation von GMQ replizierte lediglich MSMQ-Schnittstellen, wodurch Messages zwischen Windows- und Nicht-Windows-Systemen ausgetauscht werden konnten. Mit der Version 2.0 stehen nun alle MSMQ-Features wie Queue Manager und Transaktionsunterstützung zur Verfügung. Das Tool ist für Solaris, HP-UX, AIX und Linux sowie MVS, VMS, AS/400 und HP 3000 erhältlich. Die Kosten für GMQ liegen zwischen 2000 Dollar für einen kleinen Unix-Server bis zu 30000 Dollar für Mainframe-Systeme.

Der Geneva Integrator ist ein regelbasierter Broker, der sich für die Integration unterschiedlicher Anwendungen eignet. Durch die Übernahme von Template wird das Spektrum an EAI-Produkten von Level 8 (www.level8.com) nun um standardisierte Schnittstellenadapter erweitert. Anwender, die ihre bestehenden Applikationen nicht nur integrieren, sondern auch um neue Funktionen erweitern möchten, können auf Geneva Appsbuilder (ehemals "Seer HPS") zurückgreifen. Neben den Sprachen C und Cobol, die für die Entwicklung von Mainframe- und Unix-basierten Anwendungen verwendet werden kann, ist es möglich, Clients etwa für E-Commerce-Anwendungen in Java zu generieren. Zudem erhält die neue Version 5.4.1 der Repositotry-gestützten Entwicklungsumgebung einen Adapter für den Geneva Integrator. Damit lassen sich laut Level 8 die bisher proprietären Seer-HPS-Anwendungen einfacher mit Fremdapplikationen verbinden.