Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.1990 - 

Verbundlösung für die Wissenschaft

Integration von Bildanalyse und -verarbeitung unter Windows

NÜRNBERG (pi) - Mit dem Vollfarb-Bildanalyse-System "Microscale TC" von der Digithurst GmbH kann der Anwender unter Windows 3.0 auf dem PC Bilder vom Mikroskop oder einer Videokamera in 24-Bit-Farbtiefe auswerten.

Ausgerüstet mit einer auf Transputerbasis arbeitenden Zusatzkarte, lassen sich die Daten etwa mit der Tabellenkalkulation Excel direkt weiterverarbeiten und daraus resultierende Grafiken in Textverarbeitungen durchreichen.

Um die bei Bildverarbeitung auftretenden erforderlichen hohen Speicherkapazitäten in Grenzen zu halten, besteht die Möglichkeit, mit der Zusatzkarte "Microeye Compression Card" anfallende Bilddaten zu komprimieren. Diese lassen sich auch in die Multimedia-Anwendung "Picturebook" importieren, in der der Anwender sie sowohl mit Texten als auch mit erklärenden Videoaufzeichnungen vervollständigen kann.

Vor allem im wissenschaftlichen Betrieb sehen die Hersteller wegen der Integrationsoptionen verschiedenster Anwendungen zur Erstellung eines Endproduktes, das Analyse-, Dokumentations- und Informationsanforderungen gerecht wird. Einsatzgebiete der Netzwerkfähigen Lösung.