Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.1994

Integration von Daten und Sprache IBM bringt die verschiedenen Netzservices unter einen Hut

BOSTON (IDG) - IBM fasst seine weltweiten Netzdienste in einem High-speed-Netzwerk fuer Daten- und Sprachkommunikation zusammen. Der Unternehmensbereich wird die Bezeichnung "IBM Global Network" tragen.

Das Netzwerk soll laut IBM ueber 700 Knoten in 94 Laendern verfuegen und dabei die Services von Advantis, dem Joint-venture von IBM und Sears, sowie den internationalen Organisationen des IBM Information Networks und aller IBM-Toechter buendeln, die Value Added Services anbieten. Die Integration sei, so ein IBM-Sprecher, notwendig geworden, weil die gegenwaertige Netzinfrastruktur kein einheitliches, globales Netz verkoerpert.

Der Koordinierungsprozess soll Anfang 1995 abgeschlossen sein und den Corporate-Network-Kunden dann eine verbesserte Software- Umgebung mit hoeherer Funktionalitaet zum Beispiel in Form von Messaging liefern. Momentan umfasst das IBM Global Network rund 23 000 Anwender, wovon 13 000 in den USA vom Netz Gebrauch machen. Fuer den neuen Geschaeftsbereich zeichnet als General Manager dem IBM-Headquarter in Armonk zufolge John Whiteside verantwortlich.u