Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


28.11.1975

Integrierte Nachbearbeitung für IBM 3800-Drucker

STUTTGART - Unter der Bezeichnung "Einzelblattablage" bietet IBM jetzt eine Zusatzeinrichtung zum Schnellst-Drucksystem 3800 für seine 370-Anlagen ab Modell 145 an, das als "Weißer Riese" bei seiner Ankündigung auf der diesjährigen Hannover-Messe Schlagzeilen machte. Die neue Quertrenn-, Randbeschnitt- und Ablage-Vorrichtung arbeitet synchron zum elektrofotografischen Druckvorgang des Systems 3800, das mit einer Geschwindigkeit von 143 Seiten/Minute etwa sechsmal so schnell ist wie ein mechanischer 1403-Drucker. Das Fassungsvermögen der Ablage wird von IBM mit 3000 Seiten angegeben, die bedruckten Einzelblätter können entnommen werden, ohne daß der Drucker gestoppt werden muß. Der Clou des Gerätes: Der Output einzelner Jobs wird versetzt abgelegt, so daß die verschiedenen Druckausgaben leicht auseinanderzuhalten sind, wodurch die Verteilung von Berichten erleichtert und beschleunigt wird. Mit ersten Auslieferungen soll allerdings erst Anfang 1977 begonnen werden. (pi)