Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.1984

Integrität bietet DB-Konsistenz

SCHWALBACH (pi) - Das relationale Datenbankverwaltungstsystem "DG/SQL" für die 32-Bit-Systeme der Eclipse MC-Rechnerfamilie stellt die Data General GmbH aus Schwalbach vor. Auf der Basis der Programmiersprache SQL soll das DBMS eine Vielfalt an technischen und wissenschaftlichen Applikationen abdecken.

Hierbei werden CAE- und CAD-Funktionsbereiche berücksichtigt, in denen große Datenblöcke zur Verarbeitung und Analyse benötigt werden. Mit DG/SQL, so teilt das Unternehmen mit, können Benutzer auf Informationen durch einfache Definitionen des Datenbedarfs zugreifen.

Das Produkt ermöglicht dem Anwender das Sammeln und Abspeichern ihrer Daten in Form von Tabellen. Ihr Aufbau und ihre Organisation wird in einem einfachen Format dargestellt, so daß Daten und Informationen verwaltet, wiedergefunden, aufgeteilt und aktualisiert werden können.

DG/SQL sei das einzige existierende relationale Datenbankverwaltungssystem in der Computer-Industrie, so Data General, das über nachweisliche Integrität verfügte und gleichzeitig das komplette relationale Datenmodell implementierte. Mit diesem Leistungsmerkmal wurden viele unzulässige und falsche Dateneingaben beziehungsweise Löschvorgänge vermieden: So können Anwender einen Auftrag für einen nichtexistenten Kunden nicht speichern oder einen Kunden nicht mehr löschen, wenn für diesen bereits eine Akte angelegt ist.

Die Software ist unter dem Betriebssystem AOS/VS auf den Eclipse-Anlagen MV/4000, MC/8000II, MV/8000 C und MV/10000 einsatzfähig.