Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.08.1999 - 

Appliance-Server mit Pentium-CPU

Intel baut Speichersystem für kleine Betriebe

MÜNCHEN (CW) - Für den Einsatz in kleineren Unternehmen bietet Intel einen speziell auf Speicheraufgaben zugeschnittenen kompletten Rechner an. Das Produkt fällt in die Kategorie der Server Appliances für Network Attached Storage (NAS).

Mit der "In Business Storage Station" offeriert der Halbleiterkonzern einen komplett ausgestatteten Rechner für die Datenspeicherung im Netz. Die Kalifornier treten damit in Konkurrenz zu Anbietern wie Network Appliance und in jüngster Zeit auch Compaq oder Hewlett-Packard (HP).

Obwohl die Idee spezialisierter Server nicht neu ist, prognostizieren Experten wie Merrill Lynch ein wachsendes Marktvolumen von 1,1 Milliarden Dollar im Jahr 1997 auf 16 Milliarden Dollar im Jahr 2002.

Der Intel-Speicher arbeitet unter Windows 95, 98 und NT und wird von einem Pentium-Prozessor mit 266 Megahertz Taktfrequenz gesteuert. Kunden in den USAhaben die Wahl zwischen Varianten mit 12 GB und 24 GB. Wann und zu welchen Konditionen die Rechner in Deutschland verfügbar sind, konnte Intel bis Redaktionsschluß nicht mitteilen.