Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1992

Intel bringt rund 30 neue Chip-Versionen

SAN FRANZISKO (vwd) - Bemüht, die Position als Marktführer bei Mikroprozessoren zu halten, will Intel in diesem Jahr etwa 30 neue Versionen der Prozessorfamilie 386/486 vorstellen.

Nach Aussage von Intel-Chef Andy Grove befinden sich darunter auch zwei Versionen einer neuen Mikroprozessor-Generation mit dem Decknamen P-5. Branchenkenner vermuten, daß sich dahinter die nächste Stufe der Prozessorfamilie verbirgt, die im zweiten Quartal 1992 unter der Bezeichnung 586 vorgestellt werden soll. Von diesem Prozessor erwartet man sich etwa die vierfache Leistung des 486. Für Ende Januar wird mit einer Ankündigung des Prozessor-Cloners AMD gerechnet, der zufolge es dem Unternehmen gelungen sei, einen Nachbau des 486 herzustellen. Das Intel-Announcement wird als erster Schritt einer Gegenstrategie zu einer eventuellen Billig-Offensive AMDs im 486er Bereich gesehen.