Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.12.1998

Intel: Die Konkurrenz schläft nicht

SAN MATEO (CW) - Intels Konkurrenz schließt auf. Anfang des kommenden Jahres werden Firmen wie AMD und Cyrix neue CPUs auf den Markt bringen, welche die aktuellen und kommenden Pentium-II-Prozessoren leistungsmäßig teilweise überflügeln.

AMD wird neben der 450-Megahertz-Variante des "K6-2" für Desktops auch eine Notebook-Version dieser CPU vorstellen. Damit wird der Chiphersteller vor Intel einen Prozessor für mobile PCs herausbringen, der über einen erweiterten 3D-Befehlssatz ("3D-Now") verfügt. Intel wird erst gegen Ende 1999 eine CPU mit den neuen "Katmai-Instructions" für Notebooks präsentieren. Zur Mitte des Jahres will AMD die K7-CPU vorstellen. Dieser Prozessor soll mit 500 Megahertz Taktrate und einem 200-Megahertz-Systembus, einer Architektur, die vom Alpha-Chip stammt, arbeiten. ALI und Acer werden rechtzeitig passende Chipsets für diese CPU fertigen.

Cyrix wird im April 1999 den MXi-Prozessor vorstellen, der ebenfalls die 3D-Now-Technologie verwendet.