Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.06.1989 - 

Parallelrechner mit 2000facher Leistung einer Cray:

Intel entwickelt Super-Supercomputer

MÜNCHEN (pi) - Die Intel Scientific Computers hat mit der amerikanischen Militärforschungsbehörde DARPA ein Abkommen über die Entwicklung eines Super-Supercomputers abgeschlossen. Das System soll aus 2000 parallel arbeitenden Einzelprozessoren bestehen, von denen jeder die Rechenleistung einer Cray-1 aufbringt.

Das Projekt "Touchstone", derzeit auf 27,5 Millionen US-Dollar veranschlagt, soll bis 1991 laufen. Die DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) schießt dabei für einen Prototypen 7,6 Millionen Dollar zu. Der Entwicklungsumfang schließt die Erstellung der erforderlichen Software mit ein. Diese soll den besagten Parallelrechner ähnlich bedienerfreundlich machen wie heutige Workstations.

Eine wichtige Rolle spielt dabei Intels neueste Chip-Entwicklung, der Mikroprozessor 1860. Er soll in den Einzelprozessoren als Zentraleinheit fungieren. Die Gesamtrechenleistung des Number Crunchers wird dabei nach Intel-Angaben über 128 Gigaflops liegen. Die Prozessoren sollen dabei über ein von Caltech und dem Massachussetts Institute of Technology (MIT) entwickeltes Hochgeschwindigkeitsnetzwerk miteinander kommunizieren.