Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.2002 - 

Konkurrenz noch unschlüssig

Intel erhöht Preise für Flash-Speicher

MÜNCHEN (CW) - Halbleiterhersteller Intel hat angekündigt, die Preise seiner Flash-Speicherbausteine ab Januar 2003 um 20 bis 40 Prozent anzuheben.

Die Nachfrage von Handy-Herstellern und Produzenten anderer mobiler Geräte wie MP3-Playern steige kontinuierlich, rechtfertigte der Konzern die Preiserhöhung. Die Sparte Wireless Communications and Computing Group trug im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit Einnahmen von 586 Millionen Dollar rund neun Prozent zum Umsatz bei. Allerdings blieb unter dem Strich ein operativer Verlust von 30 Millionen Dollar. Das soll sich offenbar mit den höheren Preisen ändern. Ob die Konkurrenz nachzieht, bleibt abzuwarten. Intel dominiert mit einem Anteil von 26 Prozent den Markt für Flash-Speicher. Sollten jedoch AMD und Fujitsu, die 13 beziehungsweise elf Prozent des Marktes kontrollieren, ihre Flash-Speicherproduktion zusammenlegen, entstünde ein fast gleich starker Konkurrent. Der dann zu erwartende Wettbewerb dürfte die Preise wieder ins Rutschen bringen. (ba)