Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


11.06.1999

Intel erneut vor dem Kadi

MÜNCHEN (CW) - Die Intel Corp. sieht sich erneut mit einer Antitrust-Klage konfrontiert. Die in Princeton, New Jersey, ansässige Multivideo Labs Inc. beschuldigt den Chipmogul, seine Marktmacht dazu benutzt zu haben, Hürden gegen die Vermarktung der Produkte des Klägers zu errichten. Multivideo stellt einen Connector her, der die Schnittstelle Universal Serial Bus (USB) verbessert. Intel habe, so die Anschuldigung, auf dem USB Implementers Forum Behauptungen unterstützt, wonach der USB-Connector nicht den Spezifikationen des Forums entspräche. Sinngemäß enthalten sei die Aussage, das Multivideo-Produkt arbeite nicht mit dem USB zusammen. Dadurch seien mögliche Distributoren abgeschreckt und ein Schaden in Höhe von 40 Millionen Dollar entstanden.