Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


20.07.1984

Intel erwartet weiter steigendes Wachstum

SANTA CLARA (VWD) - Obwohl der Halbleiterindustrie ein Nachfragerückgang und sinkende Preise vorhergesagt werden, sieht die Intel Corp. der Zukunft eher optimistisch entgegen.

"Wir beliefern breite Kundenkreise und erwarten anhaltendes Wachstum unserer Auslieferungen, auch wenn sich die extrem hohe Nachfrage etwas abgeschwächt hat." Dies erklärte Intel-Chairman Gordon E. Moore bei Bekanntgabe der Zwischenergebnisse für das erste Halbjahr 1984, in dem Intel nach eigenen Angaben den bisher höchsten Umsatz und Gewinn erzielte.

Die Zweifel am Andauern der Hochkonjunktur für Halbleiter erhielten zuletzt durch Anzeichen für nachlassende Auftragseingänge bei den amerikanischen Herstellern neuen Auftrieb. Eine entsprechende Marktprognose des US-Brokers Prudential Bache Securities ließ die Börsenkurse der meisten Hersteller an der New Yorker Effektenbörse im Juli kräftig nachgeben.

Der Intel-Reingewinn stieg im ersten Halbjahr 1984 auf 104,9 Millionen Dollar, wobei auf das zweite Quartal 54,7 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 410,1 Millionen Dollar entfallen. Der Gesamtumsatz in der ersten Hälfte 1984 wird mit 871,7 Millionen Dollar angegeben.