Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1997

Intel kauft sich ein bei TV-Tool-Firma

MÜNCHEN (CW) - Intel hat 14,75 Millionen Dollar in die Avid Technology Inc. investiert. Dafür kauften sich die Kalifornier 6,75 Prozent der Aktien des Entwicklers von Video- und Audio-Bearbeitungs- sowie Schnittsoftware aus Tewksbury, Massachusetts.

Avid wird im Zuge der Vereinbarung für die Intel-Plattform entsprechende Software-Tools kreieren. Bislang laufen die Avid-Produkte auf den Plattformen von Apple und Silicon Graphics.

Auf der Intel-Hardware für Windows NT bot Avid bereits die Video-Bearbeitungssoftware "Mcxpress", das insbesondere für Journalisten gedachte Film- und Video-Bearbeitungspaket "Newsview" sowie die Spezialeffektesoftware "Elastic Reality" an. Avid-Sprecherin Christine Mann sagte, trotz des Engagements für Intel-Maschinen werde ihr Unternehmen auch weiterhin Produkte für Apple- und Silicon-Graphics-Rechner im Programm haben.

Zu den TV-Anstalten, die Avid-Produkte benutzen, gehören neben diversen US-Sendern auch HBO und das ZDF.