Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1992

Intel kündigt superskalare RISC-CPU an

FELDKIRCHEN (pi) - Mit dem hochparallelen Mikroprozessor "960CF" stellt Intel die zweite superskalare RISC-CPU vor. Der neue Prozessor soll die Leistung der bisherigen Version "960CA" um 100 Prozent übertreffen, behauptet die Feldkirchner Intel-Niederlassung.

Der Chip ist laut Intel Steckplatz- und Objektcode-kompatibel zu dem 960CA-Prozessor. Zu den Merkmalen gehören 1-KB-Daten- sowie 4-KB-Instruktions-Cache. Außerdem sind ein Register-Cache und Daten-RAM sowie vier DMA Kanäle, ein Multiplex-Burst-Bus (32-Bit) und ein Hochgeschwindigkeits-Interrupt-Controller integriert.

Durch seine superskalare Architektur kann der RISC-Prozessor mehrere Anweisungen pro Taktzyklus durchführen. Muster stehen dem Chip-Hersteller zufolge zur Verfügung. Größere Stückzahlen sind dann ab dem vierten Quartal 1992 lieferbar. Tools, Software und Board-Level-Produkt sind von Intel und von Solutions 960 erhältlich.