Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.1983 - 

Entwicklungsprojekt mit deutscher Beteiligung:

Intel-Multibus für 32-Bit-Prozessoren

MÜNCHEN (CW) - Ein standardisiertes Bussystem für 32-Bit-Mikroprozessoren will die Intel Corp., Hillsboro, entwickeln. An dem Projekt sind 13 Unternehmen beteiligt, darunter die bundesdeutschen Siemens und Nixdorf.

Die Architektur des "Multibus ii" soll laut Intel den beim derzeitigen Multibus begonnenen Trend zu speziellen Busstrukturen fortsetzen. Dieser Multibus wurde weltweit von 150 Unternehmen adoptiert. Modulare, und prozeßunabhängige Busstrukturen könnten die Systemleistung und -zuverlässigkeit erhöhen, das Multiprocessing verbessern sowie die Bus-Implementierung vereinfachen. Neben 32-Bit-Systemen können nach Angaben von Intel auch 8-Bit- und 16-Bit-Maschinen den Multibus ii nutzen. Die Spezifikationen der Neuentwicklung berücksichtigen nicht nur das Protokoll von Mehrfach-Bussen, sondern auch die höheren Architekturebenen, wodurch sich der Entwurf leistungsfähiger Multiprozessoren vereinfacht.