Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1996 - 

Mit neuer Kühlung Pentium Pro frisiert

Intel-NCR-Ausgründung mit "schnellstem" PC

Möglich machen soll dies eine spezielle Kühlungstechnologie, die ähnlich auch in Eisschränken genutzt wird. Mit ihr frisierten die ehemaligen NCR-Ingenieure die Taktrate von Pentium-Pro-Prozessoren auf 266 Megahertz. Kryotech präsentierte ein erstes Demo-Modell auf der Herbst-Comdex in Las Vegas. Die "Coolstation Pro 2/66" arbeitete mit zwei Pentium-Pro-Prozessoren.

Die Kryotech-Leute sagen, ihre Kühlungstechnologie sei auch für alle andere CPU-Architekturen wie etwa Sparc-, Alpha-, Power-PC- oder Mips-Chips einsatzfähig. Ihre Entwicklung sei auch in der Lage, den 512 KB großen Sekundär-Cache-Speicher um 33 Prozent zu beschleunigen.

Das Unternehmen kümmert sich nun insbesondere um OEM-Kunden sowie um solche Value Added Resellers (VARs), die sich auf Systeme konzentrieren, die im NT-Umfeld bei rechenintensiven Anwendungen eingesetzt werden sollen. Die Massenfertigung der Coolstation soll im ersten Quartal 1997 anlaufen.

Intel hat allerdings bereits vor Wochen Pläne für die nächste Generation von Pentium-Pro-Prozessorkarten vorgestellt. In dem "Deschutes"-Design will der Prozessormonopolist Ende 1997 Taktraten von 266 bis 333 Megahertz verwirklichen.