Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.12.1995

Intel passt Multimedia-API Windows 95 an

SAN MATEO (IDG) - Vor neun Monaten hatten Intel und Microsoft noch getrennt Programmierhilfen fuer Multimedia-Applikationen entwickelt: Intel bastelte mit "3DR" eine massgeschneiderte Software fuer den Pentium-Prozessor, Microsoft arbeitete an "Direct-X", einer Erweiterung von Windows 95. Inzwischen funktioniert die alte Aufgabenteilung aber wieder: Intel konzentriert seine Anstrengungen auf die naechste Version des Pentium-Prozessors ("P55C"), der beispielsweise MPEG-Videos ohne weitere Hardware entschluesseln kann. Microsoft verpasst zur Zeit Direct-X den Feinschliff. Die Uebersetzung zwischen beiden Welten uebernimmt ein Windows-95-Hilfsprogramm (Dynamic Link Library), das Intel entwickeln wird.

Die fuenfzehn Firmen, die Intels 3DR getestet und akzeptiert hatten, erhalten vom Prozessorhersteller weiter Unterstuetzung.