Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Intel will sich am OEM-Markt für CPU-Boards neu positionieren:

Intel senkt CPU-Board-Preise in Europa

24.02.1989

FELDKIRCHEN (pl) - Um bis zu 39 Prozent hat die Intel Semiconductor GmbH, Feldkirchen, die Verkaufspreise der mit den Mikroprozessoren 8086 und 80188 ausgestatteten 16-Bit-CPU-Platinen aus der Multibus-I-Familie reduziert.

Als Beispiele für die Preissenkung nennt der Hersteller von Mikrocomputerbausteinen und -Systemen das auf 8086-basierende Board ISBC 86/ 35, das jetzt um 39 Prozent günstiger zu erwerben ist, und das ISBC 86/30, auf das ab sofort 34 Prozent Nachlaß gewährt wird.

Die Gründe, die Preise der CPU-Boards zu minimieren, waren für Intel einerseits die Kostensenkungen von Schlüssel-Bauelementen und andererseits Kostenvorteile durch die Steigerung des Fertigungsvolumens der Prozessorkarten aus der Multibus-I-Serie.

Die Senkung werde es Intel erlauben, eine neue Position im Niedrigpreis-Segment des OEM-Marktes einzunehmen, kommentierte Greville Commins, Multibus-I-Line-Manager der Intel OEM Modular Systems Operation die Aktion.