Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1998 - 

Auch Heimanwender sollen umworben werden

Intel stellt Marketing-Strategie für Networking vor

Mit dem gegliederten Marketing überträgt Intel seine im Prozessorbereich vor kurzem angekündigte Strategie auf das Gebiet der Netzwerke. Hier will die Company vor allem Switches, Router und Netz-Management-Tools absetzen. Craig Barrett, President und CEO bei Intel, begründet die Entscheidung für diese Ausrichtung damit, daß auch PC-Verkäufe sich gleichmäßig auf die vier Gebiete verteilen. Diese stellen in seinen Worten einen "wesentlichen Marktanteil" dar. Die Kunden erreichen will das Unternehmen über strategische Partnerschaften, beispielsweise mit Tivoli, Platinum, Xircom oder IBM.

Gleichzeitig mit dieser Ankündigung hat Intel Erweiterungen seiner "Express"-Produktfamilie von stapelbaren Switches angekündigt, zudem einen Router und einen Hub für kleine Unternehmen. Für den Einsatz in Großunternehmen sind der "Express 550T" und der "Express 550F" gedacht, Intels erste stapelbare Layer-3-Switches.

Die beiden Komponenten sollen im März zum Preis von rund 3200 Dollar (550T) beziehungsweise 8000 Dollar (550F) auf den Markt kommen. Die Kosten liegen pro Port bei etwa 400 respektive 1000 Dollar. Geplante Produkte für Heimanwender nannte Intel nicht.