Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Optische Netze im Visier


09.03.2001 - 

Intel streckt die Hand nach Vxtel aus

MÜNCHEN (CW) - Für 550 Millionen Dollar in bar will Intel Corp. Santa Clara, Kalifornien, den Halbleiterproduzenten Vxtel Inc., Fremont, Kalifornien, übernehmen. Die Startup-Company stellt digiale Signalprozessoren (DSP) und Software für die paketbasierende Voice- und Datenkommunikation in optischen Netzen her. Eigenen Angaben zufolge will Intel die Vxtel-Produkte in seine Internet Exchange Architecture (IXA) integrieren. Dabei handelt es sich um eine Hard- und Softwaresuite, die Intel an die Hersteller von Netzequipment vermarktet. Laut Intel ergänzt die Vxtel-Akquisition die 1999 vollzogene Übernahme von Dialogic Corp.; der bereits eingegliederte Kommunikationsspezialist habe mit Vxtel schon an der Entwicklung neuer Produkte in den Bereichen Voice-over-IP, Voice-over-ATM und Voice-over-DSL gearbeitet.