Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.1996

Intel und Acer schliessen Lizenzabkommen

MUENCHEN (CW) - Die Acer Inc. und Intel haben eine Lizenzierungsvereinbarung getroffen. Derzufolge duerfen beide Unternehmen gegenseitig saemtliche Entwicklungen nutzen, die sie auf Systemplatinenebene machen.

Um Lizenzen sollen sich Geruechten zufolge mit First International Computer Inc. und GVC Corp. zwei weitere grosse taiwanische Elektronikhersteller bewerben.

Das Abkommen erlaubt es Acer, Pentium-Systemplatinen gemaess dem Intel-Design zu produzieren. Wie Heiner Genzken, Sprecher der Intel Deutschland GmbH aus Feldkirchen bei Muenchen sagte, berechtige dieses Abkommen Acer jedoch nicht, auch Pentium-Pro-Prozessor-Karten zu bauen.

Intel versuche damit die Risiken aus dem Platinengeschaeft an Dritthersteller weiterzugeben, mutmassen Brancheninsider. Der Prozessorgigant habe sich im vierten Quartal 1995 an diesem Geschaeft die Finger versengt, weil man die Nachfrage ueberschaetzte und nach Weihnachten grosse Abschreibungen auf die uebervollen Lager machen musste.

Intel werde sich in Zukunft ganz auf die Hochleistungsplatinen mit P6-Prozessoren konzentrieren, die taiwanischen Partner auf das Massengeschaeft, mutmassten Marktbeobachter in Taipeh.