Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.1990 - 

Intels neue Unix-Version kommt im ersten Quartal

Intel und AT&T wollen ABI-Standard durchsetzen

MÜNCHEN (CW) - Im ersten Quartal dieses Jahres will die Intel GmbH, München, das Release 4.0 ihres Unix-Systems V/386 ausliefern. Es unterstützt die von Intel und AT&T entwickelte Anwendungsschnittstelle "Application Binary Interface" (ABI).

Die Schnittstelle erlaubt Anwendern, Programme auf Rechnern unterschiedlicher Hersteller ablaufen zu lassen, sofern diese mit den Intel-Prozessoren 386 oder 486 ausgestattet sind. Nach Ansicht von Henning Oldenburg, Director of Europeans Operations bei der OSF, hat sich das ABI-Interface bereits seit einiger Zeit durchgesetzt. Auch OSF/1 werde dieses Interface unterstützen.

Intel wird Version 4.0 ebenso wie 3.2 als einsatzfertige Standard-Ausführung anbieten. Das neue Release soll Erweiterungen gegenüber Version 3.2 enthalten und unter den Oberflächen Open Look und OSF/Motif zur Verfügung stehen. +