Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.2004 - 

Braune Ware im Visier

Intel und Microsoft suchen neue Märkte

LAS VEGAS (IDG) - Auf der Consumer Electronics Show (CES) lassen Intel und Microsoft wieder ihre Muskeln spielen. Nachdem die IT-Märkte weitgehend gesättigt sind, wollen sich die beiden Giganten neue Märkte in der Unterhaltungsindustrie erschließen. Dazu möchten die Hersteller ihre Soft- und Hardware so weit verbessern, dass sich Video- und Audioanwendungen benutzerfreundlich auf PC-artigen Geräten abspielen lassen. Ferner sollen diese Appliances als zentrale Kommandopulte für die vernetzte Unterhaltungselektronik dienen. Pläne, die von Sony, Matsushita Electric oder Toshiba argwöhnisch beäugt werden. Diese Anbieter wollen nämlich ihre Unterhaltungsgeräte ebenfalls als zentrale Steuereinheiten im vernetzten Wohnzimmer von morgen etablieren. (hi)