Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.2001

Intel verkündet Chipnachwuchs

MÜNCHEN (CW) - Intel plant eine Lowend-Version seines Pentium-4-Chips. Die mit 1,3 Gigahertz getaktete CPU soll ab Januar 2001 in Systemen Platz finden, die unter 1500 Dollar kosten sollen. Damit will die kalifornische Chipschmiede AMD Marktanteile abjagen, das dieses Segment mit den auf 1,1 und 1,2 Gigahertz getakteten Athlon-CPUs bedient. Im Sommer 2001 möchte Intel dann eine Pentium-4-Version mit zwei Gigahertz herausbringen. Auch bei den anderen Chipfamilien ist Nachwuchs geplant. Der Celeron soll bald 800 Megahertz erreichen. Mobile Pentium-III-CPUs sollen Mitte 2001 zwischen 700 und 1000 Megahertz takten. Auch eine Stromsparvariante ist geplant.