Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.07.1992 - 

LAN Protect 1.5 vorgestellt

Intel will den Virenschutz in Netware-LANs verbessern

MÜNCHEN (pi) - Die Intel Corp. hat eine, eigenen Angaben zufolge, verbesserte Version ihrer "LAN-Protect"-Software vorgestellt. Das neue Release 1.5 soll einen effektiveren Schutz gegen Computerviren in Netware-3. 11-Netzen gewährleisten.

LAN Protect 1.5 ermöglicht laut Hersteller die Entfernung von Viren sowohl aus Servern als auch aus Workstations und beinhaltet verbesserte Archivierungslösungen sowie Erkennungs- und Aufzeichnungsverfahren. Der neuen LAN-Protect-Version ist darüber hinaus ein "Terminant and Stay Resident" (TSR)-Programm beigefügt, mit dem DOS- und Windows-Workstations im Netz kontinuierlich nach Viren abgesucht werden können.

Die Software mit der TSR-Option kann nach Angaben der deutschen Intel GmbH als Network Loadable Module (NLM) alle angeschlossenen Netzwerkknoten beobachten und ergänzt auf diese Weise den Server-basierenden Viren-Erkennungsmechanismus des neuen Releases. Netware-Hersteller Novell hat, wie es in der Mitteilung weiter heißt, als Reaktion auf ein offiziellen Zertifikat der National Computer Security Agency bereits eine firmenweite Lizenz für LAN Protect 1.5 erworben. Das Produkt sei außerdem in den Novell-Labors getestet und als NLM für Netware 3.11 anerkannt worden.

Der Viren-Erkennungsmechanismus von LAN Protect 1.5 kann insgesamt mehr als 900 Virentypen erkennen und isolieren. Dabei werden laut Hersteller 400 der am meisten verbreiteten Viren aus dem Hauptspeicher, dem Bootsektor und aus einzelnen Files entfernt. Das optionale LAN-Protect-TSR-Programm benötigt nur ein KB RAM und informiert beim Auftreten eines Virus umgehend alle DOS- und Windows-Anwender der jeweiligen Workstations. LAN Protect 1.5 ist nach Intel-Angaben ab sofort zu einem Preis von rund 2300 Mark erhältlich. Registrierte Benutzer von LAN Protect können kostenlos ein Update der neuen Version beziehen.