Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.07.2007

Intelligente Architekturen sind gefragt

Erwin Scheckenbach Head

1. Das Thema Serverkonsolidierung wie auch die Rezentralisation im Server-Bereich begegnet uns täglich. Der eine wesentliche Punkt ist das vereinfachte Management der Komponenten, der andere sehr wichtige Aspekt ist der geringere Stromverbrauch bei den Blade-Architekturen. Durch die Strategie der Prozessorhersteller, die leistungsfähigere neue Generation zu gleichen Preisen anzubieten, ergibt sich eine enorme Verbesserung der Leistungsdaten. Aussage von IBM ist, dass die neuen Generationen der x86-Server in 2008 eine ähnliche Performance aufweisen wie die Einstiegsmodelle der mittleren Datentechnik. Gerade im SMB-Markt gibt es ein starkes Interesse an einer Blade-Center-Architektur, die in einem Gerät die wesentlichen Server-Funktionen abdecken kann.

Auch Virtualisierung ist bei unseren Kunden ein Top-Thema, wobei hier häufig die Frage auftaucht, ob denn die bestehende Hardware Architektur sinnvoll eingesetzt werden kann beziehungsweise wie eine Erweiterung aussehen könnte. Hier sind wir als Distributor auch gefordert, entsprechende Unterstützung zu leisten. Bei sehr komplexen und technisch anspruchsvollen Anfragen arbeiten wir sehr eng mit dem Hersteller zusammen.

Aus unserer Sicht ist es wesentlich, dass das Preis Leistungs-Verhältnis auf einem sehr guten Niveau verbleibt. Die Serviceleistung spielt gerade beim Ser- ver-Einsatz eine wesentliche Rolle, bei der sich die Hersteller doch sehr stark unterscheiden! Ein kleines Blade-Center eventuell als Standgerät mit variabler Ausstattung könnte im Mittelstand große Zuwachsraten erzielen. Die Anforderungen wie Server-Konsolidierung, Rezentralisierung und Virtualisierung halten auch im SMB-Segment Einzug.

Mehr Leistung, geringerer Stromverbrauch, intelligente Architekturen bei ähnlichen Preisen stehen für Wachstum! Durch eine exzellente Lieferfähigkeit und gute Beratung versuchen wir hier noch zu unterstützen!